Ihre Büchereiaktivitäten in Corona-Zeiten

Bild von Andreas Breitling auf Pixabay

Das Jahr  2020 hatte gar nicht mal so schlecht begonnen – bis am 16. März der Lock-down kam und auch die Büchereien aufgrund der Corona-Epidemie geschlossen werden mussten. Seitdem sind drei Monate vergangen – eine Phase mit Lockerungsmöglichkeiten, die  viele von Ihnen in Absprache mit Vertretern Ihrer Kirchengemeinde genutzt haben, um wieder für Ihre kleinen und großen Leserinnen und Leser da zu sein – selbstverständlich unter Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen.

Vereinzelt haben wir ja bereits Rückmeldungen von Ihnen erhalten und dabei die unterschiedlichsten Initiativen kennengelernt vom

Nun gibt im Borromäusverein das Interesse über die Aktivitäten der Katholischen Öffentlichen Büchereien seit der Aufhebung der Versammlungsverbote und der Erlaubnis, den Büchereibetrieb wieder aufzunehmen ein Zusammenstellung der Aktivitäten zumachen. In einer kurzen Umfrage sind Sie gebeten, Ihre derzeitigen Büchereiangebote zu melden und kurz zu berichten, wie Sie diese Zeit gestaltet haben. Zur Umfrage!

Vielen Dank fürs Mitmachen und bleiben Sie weiterhin gesund!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.