Total Digital wird fortgesetzt

Digitale Schnitzeljagden erstellen, Bilderbücher multimedial entdecken, Roboter programmieren oder eine eigene Geschichte schreiben und vertonen: »Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien« bietet die Möglichkeit, Mittel für die vielfältigsten Aktionen zu beantragen. Das Förderprogramm des Deutschen Bibliotheksverbands (dbv) richtet sich an Einrichtungen, die Projekte für Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren planen.

»Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien« ist Teil des vom »Bundesministerium für Bildung und Forschung« initiierten Förderprogramms »Kultur macht stark«, das Kinder und Jugendliche, für das Lesen, Erzählen und den kreativen Umgang mit digitalen Medien begeistern will. Bibliotheken und ihre lokalen Partnereinrichtungen können bis 2022 bundesweit Aktionen für drei-bis 18-jährige Kinder und Jugendliche beantragen und umsetzen.

Dabei gibt es die Möglichkeit unterschiedliche Projektformate zu nutzen. Gerade aufgrund der aktuellen Situation führen viele Bündnisse derzeit anstelle von Präsenzprojekten verstärkt digitale Projekte durch. Auch kirchliche Büchereien haben sich bereits an dieser Fördermaßnahme als Bündnispartner beteiligt. Zur Anregung und besseren Vorstellung, wie solche Projekte aussehen können, gibt es hier eine Best-Practice-Sammlung sowie weitere Informationen: total digital

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.