Die Homepage einer KÖB : Beispiele aus der Praxis

Eine Bücherei-Homepage ist eine sehr gute Möglichkeit, die Bücherei sowie ihre Angebote zeitgemäß und einem großen Publikum zu präsentieren : Veranstaltungshinweise oder Berichte, eine Bildergalerei, Buchtipps, Aktuelle Nachrichten, das KÖB-Team, den Online-Katalog (eOPAC) … u.a.m.

Die nachfolgenden Links zeigen Beispiele aus Büchereien in Warstein-Allagen und Paderborn-Wewer bzw. Büchereiarbeitsgemeinschaften in Delbrück und Borchen:  www.koeb-delbrueck.de | www.koeb-allagen.de | wewer.mykoeb.de | www.koeb-borchen.de

Wenn Sie auch eine Homepage für die KÖB haben möchten, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bibfit - Wohin mit den ganzen Stempeln?

Kennen Sie das auch?

Sie bekommen ein neues Paket zur Bibfit-Aktion und haben schon wieder einen neuen Stempel - zusätzlich zu den 15 aus vergangenen Aktionen.

Eine Idee, was Büchereien sonst noch damit machen, verraten wir Ihnen hier:

Geben Sie jedem Kindergarten, der an der Bibfit-Aktion teilgenommen hat, einen Stempel mit. Dann können die Kinder mit ihrem "Fridolin" noch ein wenig weiter stempeln, über die Aktion hinaus.

Eine andere Idee, wie der Stempel weiterhin Verwendung finden kann, ist die Stempelkarte vom Leseratten-Club oder "Fridolin-Club", die Kindern einen zusätzlichen Anreiz zum regelmässigen Besuch der Bücherei geben soll.

Ähnlich wie beim Bäcker die Brotkarte erhält das Kind bei der Anmeldung mit dem Leserausweis auch die "Fridolin-Club-Karte" mit der bei jedem Besuch Stempel gesammelt werden können. Bei jedem Besuch gibt es einen Stempel, bei halbvoller oder voller Stempelkarte gibt es ein kleines "give-away", wie z.B. einen Stift, ein Pixi-Buch, einen kleines Spiel, Heft oder einen Gutschein....

Sicher haben Sie da noch viele Ideen. Verraten Sie uns Ihre und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, damit viele davon profitieren !

Muster-Benutzungsordnung in englischer Sprache

Flüchtlinge, die zu uns in die Büchereien kommen, sprechen unsere Sprache in der Regel nicht oder noch nicht. Eine Hilfestellung zum Verständnis der Benutzungordnung bietet die Muster-Benutzungsordnung in englischer Sprache, die eine Leserin der Nordborchener Bücherei, selber Engländerin, übersetzt hat.

Weiterlesen: Muster-Benutzungsordnung in...

„Die unsichtbaren Vier“ – Geschichtenwanderung bei Nacht

Angeregt durch die Fortbildung der Büchereifachstelle „Bücher erleben – Hardehausener Tage der Literatur“ hat sich unser Büchereiteam in Werl auch an eine Geschichtenwanderung herangetraut. Die positiven Erlebnisse bei den praxisnahen Themen während der Hardehausener Literaturtage haben uns dazu ermuntert, zu bekannten Kinderbüchern Lesenächte mit besonderen Nachtwanderun­gen zu entwickeln.

Weiterlesen: „Die unsichtbaren Vier“ –...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok