Corona Update

Das Corona-Virus hat unsere Gesellschaft und unsere Aktivitäten noch voll im Griff. Die Behörden reglementieren mit Schutzvorschriften unsere Möglichkeiten – so auch in der Bücherei. Das Land NRW passt regelmäßig die Schutzverordnung der Entwicklung der Lage an. Aktuelle Informationen finden Sie unter www.land.nrw/corona. Bitte beachten Sie darüberhinaus bei Ihren Plänen auch die aktuellen örtlichen Vorgaben und Verfügungen Ihres Landkreises bzw. Ihrer Stadt.

Sofern Sie überlegen, ob auch in Ihrer Bücherei wieder eingeschränkte Angebote möglich sein könnten, haben wir einige Ideen und Empfehlungen in Kürze zusammengestellt.

Bitte halten Sie zunächst Rücksprache mit Ihrer Kirchengemeinde, ob die zu treffenden Maßnahmen für die Büchereiöffnung mit dem Hygiene- und Infektionsschutzkonzept des Pfarrheims bzw. der kirchlichen Räumlichkeit abgedeckt sind. Das Hygiene- und Infektionsschutzkonzept muss der Träger mit der örtlichen Ordnungs- bzw. Gesundheitsbehörde abstimmen und im Kirchenvorstand beschließen.
Alle darüber hinaus gehenden Aktivitäten erfordern ein zusätzliches Hygienekonzept.

Für die Krankenhaus- und Heimbüchereien gelten gesonderte Bestimmungen des jeweiligen Trägers.

Mögliche eingeschränkte – mancherorts erprobte – Büchereiangebote:

  1. Vorbestellung von Medien (telefonisch, per Email oder per eOPAC), Medien heraussuchen und bereitstellen. Zur Abwicklung der Bestellungen bietet BVS in der aktuellen Version die Funktion „BibTaxi“ an:
    https://www.bibhelp.de/dokumentation/bvs/funktionsuebersicht/ausleihe/bibtaxi-abhol-lieferservice
  2. Kontaktarmer Lieferdienst bis an die Haustür (Bring- und Abholdienst)
  3. Selbstabholung der Medien an oder in der Bücherei
  4. Kontaktlose Rückgabe der Medien an gesonderter Stelle in/ an der Bücherei
  5. Büchereien mit der Onleihe Libell-e.de können ihren Lesern für einen bestimmten Zeitraum kostenlose Nutzung anbieten.
  6. Eingeschränkte oder normale Öffnungszeiten, aber mit beschränkter Aufenthaltsdauer (bspw. 15 Minuten) pro Besuch
  7. Reservierung von Einlassterminen zur Vermeidung von Warteschlangen über den BVS eOPAC z.B. für jeweils 15 Min. pro Nutzenden s. BVS bibhelp.de.

Wenn Sie die Bücherei wieder öffnen wollen, benötigen Sie ein Hygienekonzept.

Der Kirchenvorstand hat in dem Fall der Öffnung zugestimmt und ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept für die kirchlichen Räume mit der örtlichen Ordnungs- bzw. Gesundheitsbehörde abgestimmt.

Einige allgemeine Regeln:

  1. Abstandhalten von mindestens 1,50 Meter, auch an der Ausleihtheke. Mögliche Abstandhalter: Absperrband, Klebeband auf dem Fußboden, Bücherwagen, Stühle o.ä.
  2. Begrenzte Personenzahl in der Bücherei: 7-10 m2 pro Person.
  3. Besucherregistrierung mit Kontaktdaten zur einfachen Rückverfolgbarkeit. Formular, vier Wochen aufbewahren und dann erst vernichten.
  4. Aufenthaltszeit in der Bücherei begrenzen auf bspw. 15 Minuten, Spiele wegräumen. ebenso Spielzeug, Besucherstühle etc.
  5. Alltagsmasken (Mund-Nase-Bedeckungen) tragen.
  6. Hygieneregeln beachten: Händewaschen mit Flüssigseife und Einmalhandtüchern und Husten- und Niesetikette beachten.
  7. Büchereiräume regelmäßig gut durchlüften (auch in der kalten Jahreszeit!)
  8. Zurückgegebene Medien mit alkoholhaltigem Reiniger säubern oder bis zu 72 Stunden „in Quarantäne“ setzen
  9. Nach der Ausleihzeit Reinigung der Handkontaktflächen wie Türklinken, Tische, evt. WC-Anlage. Empfehlungen zur Nutzung gemeinsamer Arbeitsplätze
  10. In einem Aushang über die Beschränkungen informieren
  11. Bei Bedarf fördern wir die Anschaffung einer Hygieneschutzwand für die Ausleihtheke mit bis zu 100,- Euro Zuschus.

Zur Durchführung von Veranstaltung prüfen wir noch die aktuellen Regeln und informieren kurzfristig gesondert.
Im Zweifelsfall verzichten Sie bitte angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens eher auf die Ausweitung des Büchereiangebots durch Veranstaltungen, ggf. auch auf den Buchsonntag.

Im Zweifelsfall verzichten Sie bitte eher auf die Ausweitung des Büchereiangebots, ggf. auch auf den Buchsonntag.

Ihr Team der Büchereifachstelle des Erzbistums Paderborn

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.