– Damit dürfen Sie rechnen – Darauf müssen Sie achten

Corona Update 2. September

In der neuen Corona-Schutzverordnung vom 20. August sind Rahmenbedingungen definiert, um geimpften und genesenen Personen wieder eine weitgehend uneingeschränkte Nutzung von Angeboten und Einrichtungen zu ermöglichen.

Die wichtigsten Informationen für Ihren Büchereibetrieb:

  • Im normalen Ausleihbetrieb brauchen Sie von den Nutzerinnen und Nutzer keinen „3G-Nachweis“ (3G=Geimpfte, Genesene, Getestete) kontrollieren (Es sei denn, Ihr Träger hat über die Hausordnung etwas anderes bestimmt).
  • Bei Büchereiveranstaltungen ab einer Inzidenz ab 35 ist das anders (siehe § 4, Abs. 2 CoronaSchVO).
  • Die Dokumentation der Besuche zwecks Rückverfolgbarkeit entfällt.

Das bedeutet, dass alle grundsätzlich Ihre Bücherei besuchen dürfen. Daher sind die Hygieneregeln weiterhin strikt einzuhalten:

  • Mindestabstand von 1,5 Metern zu fremden Personen einhalten
  • Maske tragen ist weiterhin Pflicht
  • Allgemeine Hygieneregeln unbedingt beachten:
    - regelmäßiges gründliches Händewaschen
    - Vermeidung der Ausbreitung möglicher eigener Infektionen (Niesen oder Husten in die Armbeuge)
    - Körperkontakt zu fremden Personen vermeiden
  • Handdesinfektion im Eingangsbereich
  • die regelmäßige infektionsschutzgerechte Reinigung aller Kontaktflächen (Ausleihtheke, Tische, Türklinken, Geländer, WC)

Die aktuelle CoronaSchutverordnung finden Sie als pdf-Datei zum Download.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.