– im Bewusstsein der Mitmenschen verankert

In dieser Rubrik finden Sie neben Arbeitshilfen auch Artikel, die Sie gerne auch für Ihre Öffentlichkeitsarbeit einsetzen können. Insbesondere die Beiträge aus anderen Büchereien dienen als Beispiel und Inspiration, eigene Artiel für die Pfarrnachrichten, die Presse oder die Internetpräsenz zu erstellen.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Beim Buchsonntag oder beim Pfarrfest bauen Sie vielleicht einen Büchertisch auf, um für die BÜCHEREI zu werben und Ihre Angebote bekannt zu machen. Bei solchen Gelegenheiten ist es von Vorteil, wenn man den Interessierten etwas zu Erinnerung mitgeben kann.

Warum uns Hören so wichtig ist

Hat heutzutage eigentlich alles einen Bildschirm? Muss alles ein Feuerwerk aus blinkenden Bildern, Animationen, Touchscreen und lauten Tönen sein? Ist es wirklich so toll, ständig „Erlebnisse für alle Sinne“ zu schaffen? Die Konzentration auf einen einzelnen Sinn, z. B. das Hören, bleibt bei einer solchen Reizüberflutung auf der Strecke.

Dora Westphal präsentiert Bücher

„Literatur trifft ...“ Beverunger Geschäftswelt

Beverungen. Es lohnt sich, die Schaufenster einiger Beverunger Geschäfte aufmerksam zu betrachten. Unter dem Motto „Literatur trifft ...“ läuft ab sofort eine Plakataktion der Bücherei Beverungen in Zusammenarbeit mit einigen ausgewählten ortsansässigen Geschäften.

Groß raus kommen

Ein gutes Angebot allein führt noch nicht zwangsläufig zum Erfolg – die, für die dieses Angebot organisiert worden ist, müssen davon erfahren. Für die nötige Aufmerksamkeit für die Angebote der BÜCHEREI haben wir Werbematerialien für Sie vorbereitet: Groß raus kommen.

Das Recht am eigenen Bild – Bilder von Personen in der Werbung für die Bücherei

Bei ihm ist es keine Frage: Er ist eine Person des öffentlichen Lebens. Ein Bild von Papst Franziskus darf veröffentlicht werden. Für ihn gelten Extraregeln beim Recht am eigenen Bild.

Wer liest und forscht, weiß im Netz Bescheid

Wo einmal Lexika zurate gezogen wurden, sind Informationen heute oft nur wenige Klicks oder einen Fingerwisch entfernt. Die Fülle an Informationen – häufig mit unklarer Herkunft – erfordert von Kindern und Jugendlichen gute Lesekompetenzen und eine kritisch-hinterfragende Haltung. Das zeigt die im Mai vorgestellte PISA-Sonderveröffentlichung „Lesen im 21. Jahrhundert: Lese- und Schreibkompetenzen in einer digitalen Welt“.

Vorleseideen für die Kita und zu Hause

Die „Vorleseideen für die Kita und zu Hause“ der Stiftung Lesen bieten jede Woche neue Buch-, Medien- und Aktionstipps. Praktisch aufbereitet – als Einseiter zum Ausdrucken – und digital bereitgestellt finden so regelmäßig Vorleseideen Einzug in den Kinderalltag.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.